Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Penis-Putsch: "Titanic" provoziert Erdogan mit Cover

Ärger einkalkuliert  

"Titanic"-Magazin provoziert Erdogan

30.07.2016, 12:16 Uhr | t-online.de

Penis-Putsch: "Titanic" provoziert Erdogan mit Cover. Mit diesem Bild wirbt "Titanic" auf Facebook für die August-Ausgabe mit Erdogan. (Quelle: Titanic)

Mit diesem Bild wirbt "Titanic" auf Facebook für die August-Ausgabe mit Erdogan. (Quelle: Titanic)

Die Klage dürfte schon auf dem Weg sein: Das Satiremagazin "Titanic" hat sich für das Titelbild seiner August-Ausgabe den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vorgenommen. Nach dem Putsch stehe dieser so unter Stress, dass nun auch sein bestes Stück versage, heißt es.

Erdogan drohe ein weiterer Putsch "von ganz, ganz unten", schreibt das Magazin und fragt, ob die Pharmaindustrie helfen könne. Im Interview mit dem Branchenmagazin "Meedia" sagte "Titanic"-Chef Tim Wolff: "Ich sehe auf dem Titelbild keine Beleidigung, sondern nur Mitgefühl mit einem Mann, der seine engsten Vertrauten in den Griff zu bekommen versucht."

Man habe sich aber bereits auf mögliche Reaktionen vorbereitet: "Wir haben wichtige Brücken in Frankfurt gesperrt und die Redaktion der 'Titanic' besetzt."

 (Quelle: Titanic) (Quelle: Titanic)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal