Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Kölner Schule schließt wegen brütender Vögel

Ausfall bis zum Wochenende  

Kölner Schule schließt wegen brütender Vögel

27.06.2018, 15:42 Uhr | AFP

Kölner Schule schließt wegen brütender Vögel. Starküken im Nest: Die Tiere leiden unter Vogelmilben, für Menschen sind sie aber nicht gefährlich. (Symbolbild) (Quelle: dpa/R. Koenig/blickwinkel)

Starküken im Nest: Die Tiere leiden unter Vogelmilben, für Menschen sind sie aber nicht gefährlich. (Symbolbild) (Quelle: R. Koenig/blickwinkel/dpa)

Weil in einer Kölner Hauptschule Stare nisten, findet hier vorerst kein Unterricht statt. Das Problem sind nicht die Vögel selbst – sondern die Vogelmilben.

Wegen Befalls mit Vogelmilben bleibt eine Schule in Köln mindestens bis zum Wochenende geschlossen. Das entschied die Schulleitung, teilte die Stadtverwaltung mit. Ursache sind demnach brütende Stare in den Unterdecken der Gemeinschaftshauptschule im Stadtteil Porz.

Deren Nester befinden sich in Deckenhohlräumen entlang der Fensterfront und bringen Vogelmilben mit ein, die normalerweise nur Vögel befallen und dort Blut saugen. Bei Menschen führt ein Stich zu Juckreiz und einer Hautreaktion. Es besteht aber keine Gesundheitsgefährdung, wie die Stadt betonte.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal