Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Thüringen: Nackter will im Supermarkt einkaufen

Vorfall in Thüringen  

Nackter will im Supermarkt einkaufen

08.08.2018, 17:35 Uhr | dpa

Thüringen: Nackter will im Supermarkt einkaufen. Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild): Die Polizisten fuhren dem nackten Mann mit ihrem Auto nach. (Quelle: imago images)

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild): Die Polizisten fuhren dem nackten Mann mit ihrem Auto nach. (Quelle: imago images)

Ein 50-Jähriger hat beim Einkaufen für Aufsehen gesorgt – denn er kam nackt. Für die Polizei zog er sich dann eine Unterhose an.

Komplett textilfrei hat ein Mann im thüringischen Unterbreizbach seinen Einkauf erledigen wollen. Der 50-Jährige sei in einem Supermarkt im Ortsteil Sünna unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Verkäuferinnen sollen den Mann dann mit dem Hinweis, dass derartige Freizügigkeit nicht gestattet sei, aus dem Geschäft geschickt haben.

Als die Polizei den Mann in seinem Auto einholte, soll er sich schnell eine Unterhose angezogen haben. Er habe lediglich etwas zu trinken kaufen wollen, sagte er. Eine Anzeige gegen ihn wurde nicht erstattet – er war zu dem Zeitpunkt der einzige Kunde.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal