Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Boppard: Mann sammelt zu viele Pilze – und bekommt eine Anzeige

Polizei entdeckt riesige Menge  

Mann sammelt kiloweise Steinpilze – und kriegt Ärger

21.10.2019, 11:57 Uhr | rew , t-online.de

Boppard: Mann sammelt zu viele Pilze – und bekommt eine Anzeige. Die gesicherte Menge Pilze: Bis auf zwei Kilogramm musste der Mann die gesammelten Pilze an die Polizei abgeben. (Quelle: Polizei Koblenz)

Die gesicherte Menge Pilze: Bis auf zwei Kilogramm musste der Mann die gesammelten Pilze an die Polizei abgeben. (Quelle: Polizei Koblenz)

Bis zu zwei Kilogramm Steinpilze dürfen Privatleute im Wald sammeln. In Boppard hat ein Mann diese Menge nun um ein Vielfaches überschritten – und ist von der Polizei erwischt worden.

Die Polizei in Boppard hat einen Mann aufgegriffen, der 19 Kilogramm Pilze gesammelt hatte. Dabei handelte es sich überwiegend um Steinpilze – eine geschützte Pilzart, von der Sammler nicht mehr als 2 Kilogramm pflücken dürfen. Der Mann hatte die zulässige Menge also deutlich überschritten.

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten auf den Mann aufmerksam, weil sein Auto eine lange Ölspur hinterlassen hatte. Die Spur erstreckte sich über 1,7 Kilometer, andere Autofahrer hatten sich deswegen bei der Polizei gemeldet. Die Beamten folgten dem Schmierstreifen und fanden so den Mann, dessen Auto wegen des starken Ölverlusts inzwischen liegengeblieben war.

Als die Polizei nach der Fahrroute fragte, konnte der Mann nicht glaubhaft antworten. Deswegen entschlossen sich die Beamten, den Wagen zu prüfen und entdeckten unter einer Decke die Pilze.
 

 
Obwohl der Mann beteuerte, dass die Pilze ausschließlich für den eigenen Verzehr sowie Freunde und Familie gedacht seien, durfte er nur zwei Kilogramm davon behalten. Die Beamten stellten die restliche Menge sicher und leiteten ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen den Mann ein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal