Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Polen: Priester fährt betrunken zu Beerdigung

Im Vollrausch  

Priester fährt betrunken zu Beerdigung

10.12.2019, 14:03 Uhr | dpa

Polen: Priester fährt betrunken zu Beerdigung. Das Innere einer katholischen Kapelle: Für die Teilnehmer einer Beerdigung wurde es unangenehm – der Pfarrer erschien volltrunken. (Quelle: imago images)

Das Innere einer katholischen Kapelle: Für die Teilnehmer einer Beerdigung wurde es unangenehm – der Pfarrer erschien volltrunken. (Quelle: imago images)

Angehörige einer Trauerfeier wunderten sich über das Verhalten eines Priesters – er war volltrunken mit dem Auto zur Zeremonie gefahren.

Ein Priester in Polen ist volltrunken mit seinem Auto zu einer Beerdigung gefahren. Der 32-jährige Geistliche erschien laut Nachrichtenagentur PAP alkoholisiert vor dem Haus in einem Dorf in Ermland-Masuren, in dem die Beerdigungszeremonie beginnen sollte.

Eine Teilnehmerin der Trauerfeier habe das Verhalten des Priesters auffallend gefunden und die Polizei gerufen, berichtete die Zeitung "Gazeta Gizycka" auf ihrer Website.

Die Beamten stellten bei einem Atemtest 2,5 Promille bei dem Mann fest. Den Trauergottesdienst übernahm ein anderer Priester aus der Gemeinde.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal