Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Fast 100 Kokain-Pakete in offenem Meer entdeckt

Zwei Tonnen Drogen  

Fast 100 Kokain-Pakete in offenem Meer entdeckt

15.10.2020, 21:36 Uhr | dpa

Fast 100 Kokain-Pakete in offenem Meer entdeckt. Küste vor Acapulco: Weit draußen, auf dem Meer, fand die Marine eine große Menge Drogen im Wasser. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Agencia EFE)

Küste vor Acapulco: Weit draußen, auf dem Meer, fand die Marine eine große Menge Drogen im Wasser. (Symbolbild) (Quelle: Agencia EFE/imago images)

Im Pazifik, nahe der mexikanischen Küste, hat die Marine fast 100 Pakete Kokain gefunden. Vermutungen, wie die Drogen dort gelandet sind, gibt es schon.

Mexikos Marine hat rund zwei Tonnen Kokain auf offenem Meer im Pazifik gefunden. Das weiße Pulver habe am Montag in 95 Paketen im Wasser, etwa 600 Kilometer vor Acapulco, getrieben, teilte die Marine am Donnerstag mit. An den Päckchen waren demnach elektronische Funkgeräte befestigt. Drogenhändler nutzen diese, um abgeworfene Ware zu orten.

Es bestehe offenbar ein Zusammenhang mit einem Einsatz einige Tage zuvor, bei dem drei Personen in derselben Gegend vor Mexikos Südwestküste festgenommen worden waren, hieß es. Damals wurden rund 2.000 Liter Kraftstoff sichergestellt, die nach Angaben der Marine vermutlich für Boote bestimmt waren, die Drogen und andere illegale Ladungen transportieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: