t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

USA: Mann tötet in New York vier Mitglieder seiner Familie


Notruf: Mein Cousin "hat meine Familie getötet"

Von t-online, lma

03.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Abgesperrter Tatort in New York: Ein Mann steht im Verdacht, vier seiner Familienmitglieder umgebracht zu haben.Vergrößern des BildesAbgesperrter Tatort in New York: Ein Mann steht im Verdacht, vier seiner Familienmitglieder umgebracht zu haben. (Quelle: Kyle Mazza/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In New York soll ein Mann vier Mitglieder seine Familie erstochen haben. Die Polizei erschoss den Mann nach der mutmaßlichen Tat.

Am Sonntagmorgen soll ein 38-jähriger Mann in New York vier Familienmitglieder mit einem Küchenmesser erstochen haben. Später stach er auf zwei Polizisten ein und verletzte diese, wie die Polizei auf einer Pressekonferenz bekannt gab. Zuerst berichtete die US-Zeitung "New York Post".

Der erste Notruf soll um kurz nach fünf Uhr bei der Polizei eingegangen sein. Die Anruferin soll ein jugendliches Mädchen gewesen sein. Es soll gesagt haben, mein Cousin "hat meine Familie getötet", wie die "New York Post" schreibt. Als die Beamten an der genannten Adresse ankamen, soll der Mann mit dem Messer und einem Koffer bereits die Einfahrt entlang gelaufen sein. Wer das Mädchen am Telefon war und ob sie die Attacke überlebt hat, wurde nicht berichtet.

Mann greift Polizisten mit Messer an

Er soll die Beamten nach einem kurzen Gespräch mit dem Messer angegriffen haben, hieß es auf der Pressekonferenz. Einer der Beamten hatte in der Folge auf den Mann geschossen, dieser sei später seinen schweren Verletzungen auf dem Weg ins Krankenhaus erlegen, so Jeffrey Maddrey von der New Yorker Polizei. Bevor die Polizei das Gebäude betreten konnte, musste die Feuerwehr dort einen Brand löschen. Der Verdächtige soll eine Couch angezündet haben, bevor er das Haus verlassen hatte.

Als die Polizei das Gebäude durchsuchte, fanden sie die Leichen von vier Personen. Vor dem Haus soll ein elfjähriges Mädchen seinen schweren Verletzungen erlegen sein. Im Inneren des Gebäudes fanden sie dann einen zwölfjährigen Jungen, eine 44-Jahre alte Frau und einen Mann in seinen Dreißigern – alle tot. Die Polizei geht nach bisherigem Kenntnisstand davon aus, dass alle vier erstochen wurden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website