t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Allgäu: Kind stürzt aus Skilift – Mutter versucht, ihn zu retten


Kind stürzt acht Meter aus Skilift in die Tiefe

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 12.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Die Kombibahn im Skigebiet in Nesselwang (Archivbild): Am Lift sind sowohl Gondeln als auch Sessel befestigt.Vergrößern des BildesDie Kombibahn im Skigebiet in Nesselwang (Archivbild): Am Lift sind sowohl Gondeln als auch Sessel befestigt. (Quelle: Schatz/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Dramatische Momente in einem bayerischen Skigebiet: Der Bügel eines Liftes schloss nicht. Ein Siebenjähriger rutschte ab.

Ein siebenjähriger Junge ist in Bayern rund acht Meter tief aus einem Skilift gestürzt. Wie die Polizei in Kempten am Montag mitteilte, waren Rettungskräfte von Ski- und Bergwacht im Einsatz, ein Rettungshubschrauber flog zur Piste.

"Das ist eine gefährliche Höhe", sagte eine Polizeisprecherin t-online. "Aber der Junge hatte wohl einfach Glück." Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Mutter versuchte noch, ihr Kind festzuhalten

Jetzt ermittelt die Polizei, wie es überhaupt zu dem Unfall kommen konnte. Das Kind war am Sonntag mit seiner Mutter im Skigebiet in Nesselwang im Ostallgäu unterwegs gewesen, am Nachmittag stiegen die beiden in einen Sessel der Alpspitzbahn. An der Kombibahn sind sowohl Sessel als auch Gondeln befestigt.

Aus bislang unbekannten Gründen habe sich der Bügel des Sessels nicht schließen lassen, teilten die Beamten weiter mit. Die Mutter habe noch versucht, ihr Kind zu halten. Aber letztlich sei der Junge aus dem Lift gerutscht und auf die Skipiste geknallt. Rettungskräfte versorgten das Kind vor Ort, bevor es mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Ähnlicher Vorfall vorige Woche

In der vergangenen Woche hatte es einen ähnlichen Unfall in Österreich gegeben: Im Zillertal hatte sich ein Sessel von seiner Verankerung am Lift-Stahlseil gelöst, war bergab gerutscht und gegen einen anderen Sessel gekracht.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden eine Mutter und ihr elfjähriger Sohn aus dem Sessel auf einen schneebedeckten Steilhang geschleudert. Die Mutter erlitt schwere Verletzungen an Rücken und Hüfte, mehr dazu lesen Sie hier. Das Kind kam wie der Junge in Nesselwang mit leichten Verletzungen davon.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website