Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter: Der Sommer kommt zurück

Nach Dauerregen  

Der Sommer kommt zurück

03.07.2017, 18:20 Uhr | dpa

Wetter: Der Sommer kommt zurück. Badegäste im Stadionbad in Köln. Der Sommer kommt zurück nach Deutschland. (Quelle: dpa/Marius Becker)

Badegäste im Stadionbad in Köln. Der Sommer kommt zurück nach Deutschland. (Quelle: Marius Becker/dpa)

Hoch Françoise sorgt erst im Süden und ab der Wochenmitte auch wieder im Norden für sommerliche Temperaturen. Dann sind deutschlandweit wieder mehr als 30 Grad möglich.

Zunächst gibt es in der Südhälfte viel Sonnenschein und das Thermometer zeigt über 25 Grad an. Von Mittwoch an dürften die Werte sogar wieder über 30 Grad klettern. Im Norden Deutschlands sorgt ein Tiefausläufer dafür, dass zunächst noch etwas kühlere und feuchtere Luft das Comeback des Sommers verzögert.

Während im Südwesten schon am Dienstag die Sonne von einem nur leicht bewölkten Himmel scheint, fällt im Norden immer noch gebietweise Regen. Am Mittwoch sieht es ähnlich aus. Im Süden herrschen 25 bis 31 Grad, im Norden bleibt es kühl: "Dort ist es mit 19 bis 23 Grad und etwas Regen zunächst wenig sommerlich.

Ab Donnerstag wieder überall Sommer

Ab Donnerstag setzt sich dann aber auch dort das Hochdruckwetter durch", hieß es vom DWD. Aus Sicht der Meteorologen stehen die Chancen nicht schlecht, dass es einen überwiegend sommerlichen Juli im Süden gibt. Im Norden hingegen falle das Wetter unbeständiger und kühler aus. Die Wetterexperten rechnen in diesem Jahr mit einem "typischen deutschen Sommer" – auch wenn das Temperaturniveau wohl etwas höher ausfalle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: