Sie sind hier: Home > Panorama > Lottozahlen >

Eurojackpot am Freitag, 23.11.2018: Die aktuellen Gewinnzahlen und Quoten

Ziehung vom 23.11.2018  

Zehn Millionen Euro beim Eurojackpot am Freitag

24.11.2018, 11:36 Uhr | t-online

Eurojackpot am Freitag, 23.11.2018: Die aktuellen Gewinnzahlen und Quoten. Eurojackpot-Tippschein: Diese Woche liegen zehn Millionen im Lostopf. (Quelle: imago images)

Eurojackpot-Tippschein: Diese Woche liegen zehn Millionen im Lostopf. (Quelle: imago images)

Der Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, die in Deutschland und 17 weiteren europäischen Ländern gespielt wird. Jeden Freitag werden die Eurojackpot-Zahlen in Helsinki gezogen. Die Gewinne erreichen oft schwindelerregende Höhen. 

Bei der Eurojackpotziehung am 16.11.2018 wurde der Jackpot endlich geknackt. Fünf Tipper aus Deutschland und anderen europäischen Ländern dürfen sich über einen Anteil am 90-Millionen-Eurojackpot freuen. Jeweils 18 Millionen Euro gehen nach Hamburg und Hessen sowie im Ausland nach Spanien, Italien und Finnland, wie Westlotto am Freitagabend nach der Ziehung in Helsinki mitteilte. Bei der Ziehung am 23. November liegt deshalb wieder der Sockelbetrag von zehn Millionen Euro im Lostopf. Die aktuellen Gewinnzahlen und Quoten finden Sie hier bei uns.

Die Gewinnzahlen vom Eurojackpot am Freitag, den 23.11.2018:

  • Gewinnzahlen 5 aus 50: 17 - 22 - 28 - 31 - 46 
  • Eurozahlen 2 aus 10: 5 - 10 

(alle Angaben ohne Gewähr)

Was passiert, wenn der Traum vom Jackpot Wirklichkeit wird? t-online.de klärt auf: Darauf sollten Sie achten. Wie lange haben Lottospieler Zeit ihre Gewinne abzuholen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Gewinnfrist.

Die Gewinnquoten

Spieleinsatz: 41.136.930,00 €

GewinnklasseGewinneQuoten
10xunbesetzt
26x291.386,50 €
35x123.410,70 €
436x5.713,40 €
5675x274,20 €
61.277x112,70 €
71.608x76,70 €
824.432x26,00 €
929.560x20,80 €
1059.410x14,80 €
11131.861x12,10 €
12438.716x8,90 €

(alle Angaben ohne Gewähr)

Das kostet ein Spieleinsatz beim Eurojackpot

Der Spieleinsatz kostet pro Tippfeld zwei Euro. Außerdem kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr pro Schein dazu. Wer spielen will, braucht nicht unbedingt den Papierschein in der Lotto-Annahmestelle abzugeben. Es kann auch online auf den Seiten der Lotteriegesellschaften der Bundesländer oder beim Lottoservice von t-online.de gespielt werden. Der Annahmeschluss für einen Spielschein ist freitags und zwar um 19 Uhr für die Abgabe der Spielscheine auf Papier und um 18:45 Uhr für den Tipp via Internet.

Gewinnklassen beim Eurojackpot im Überblick

GewinnklasseRichtige + Eurozahlen
15 + 2
25 + 1
35 + 0
44 + 2
54 + 1
64 + 0
73 + 2
82 + 2
93 + 1
103 + 0
111 + 2
122 + 1

Eurojackpot startete 2012

Mit dem Eurojackpot ging am 23. März 2012 ein länderübergreifendes Lottoformat an den Start. Vom ersten Tag an beteiligt waren Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Niederlande und Slowenien. Italien nimmt seit April 2012 an der Ziehung teil. Im Juli desselben Jahres kam Spanien hinzu und im Laufe der folgenden Jahre erweiterte sich der Teilnehmerkreis auf insgesamt 18 Länder.

Zehn Millionen im Jackpot garantiert

Die Ziehung erfolgt immer freitags in der finnischen Hauptstadt Helsinki – unter Aufsicht der örtlichen Polizei. Beim Eurojackpot ist ein Jackpot von mindestens zehn Millionen garantiert. Für den Hauptgewinn müssen die Spieler fünf Zahlen aus 50, sowie zwei von insgesamt zehn Eurozahlen richtig tippen. Die Chance auf den Hauptgewinn (Klasse 1), liegt bei 1 : 95.344.200. Für die niedrigste Gewinnklasse (Klasse 12) reichen zwei Richtige von 50 und eine korrekte Eurozahl. Hier liegt die Chance bei 1 zu 42.

Verwendete Quellen:
  • www.eurojackpot.de

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal