Sie sind hier: Home > Panorama >

Frankreich: Kampfflugzeug vermisst – Trümmer gefunden

Jura-Gebirge in Frankreich  

Kampfflugzeug vermisst – Trümmer gefunden

09.01.2019, 17:58 Uhr | AFP, dpa, dru

Frankreich: Kampfflugzeug vermisst – Trümmer gefunden. Mirage 2000D der französischen Luftwaffe: Ein Kampflieger ist im Osten Frankreichs vom Radar verschwunden. (Quelle: imago/StockTrek Images)

Mirage 2000D der französischen Luftwaffe: Ein Kampflieger ist im Osten Frankreichs vom Radar verschwunden. (Quelle: StockTrek Images/imago)

Im Jura-Gebirge im Osten Frankreichs ist ein Kampfjet vom Radar verschwunden. Nun wurden Trümmerteile entdeckt. Bislang gibt es keinen Kontakt zu den beiden Besatzungsmitgliedern.

Ein französisches Kampfflugzeug ist in der Nähe der Schweizer Grenze vom Radar verschwunden. Inzwischen sind Medienberichten zufolge Trümmerteile in Ostfrankreich gefunden worden. Nach Angaben der zuständigen Präfektur gestaltete sich die Suche wegen Schnee und schlechter Sicht allerdings schwierig.

Die Trümmer seien am Mittwoch in der Umgebung der Gemeinde Mignovillard im Jura-Gebirge, rund zehn Kilometer entfernt von der Schweizer Grenze, gefunden worden, meldeten die Nachrichtenagentur AFP und die Zeitung "L'Est Républicain" übereinstimmend. "Dort sind überall Trümmer", sagte ein Feuerwehrmann der Zeitung Le Républicain Lorrain.

Nach Informationen des Blattes waren die Teile auf einer Fläche von zwei Hektar verteilt. Die französische Luftwaffe wollte die Berichte zunächst nicht bestätigen und verwies auf eine Pressemitteilung, die am Abend veröffentlicht werden sollte.

Nach Angaben der zuständigen Präfektur befanden sich zwei Menschen an Bord der unbewaffneten Maschine des Typs Mirage 2000D. "Wir hoffen, dass wir sie lebendig finden werden", sagte der Sprecher der Luftwaffe, Cyrille Duvivier. Man habe einen Stoff gefunden, der wie ein Fallschirm aussehe. Es sei aber noch zu früh, zu sagen, ob es sich tatsächlich um einen Fallschirm der Crew handelt.
 

 
Die Maschine wurde zuletzt über einer Gebirgszone nahe Genf gesichtet. Zu den beiden Insassen gebe es keinen Kontakt, hieß es von der Präfektur. Das Flugzeug verschwand Berichten zufolge am späten Vormittag vom Radar.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta Sport mit Sky Sport Kompakt: 3 Monate inkl.*
Magenta Sport bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019