Sie sind hier: Home > Panorama >

Frachtflugzeug in Texas abgestürzt – eine Leiche geborgen

Drei Menschen an Bord  

Frachtflugzeug in Texas abgestürzt – eine Leiche geborgen

24.02.2019, 20:37 Uhr | dpa

. Cargo Plane Crash (Quelle: AP/dpa/KRIV FOX 26)

Trümmerteile eines Frachtflugzeuges: Die Boeing 767 von Atlas Air stürzte in der Nähe von Anahuac in die Trinity Bucht nördlich des Golfs von Mexiko. (Quelle: KRIV FOX 26/AP/dpa)

In Texas stürzt eine Frachtmaschine in eine Bucht. Drei Menschen sollen Teil der Besatzung gewesen sein. Die Polizei rechnet nicht mit Überlebenden. Eine Leiche wurde bereits geborgen. 

Im US-Bundesstaat Texas ist ein Frachtflugzeug in eine Bucht gestürzt. Nach ersten Berichten seien drei Menschen an Bord der Maschine gewesen, teilte eine Sprecherin der US-Luftfahrtbehörde FAA mit. Der örtliche Sheriff Brian Hawthorne sagte auf einer Pressekonferenz, es gebe keine Anzeichen für Überlebende. Es sehe so aus, als sei die Maschine total zerstört worden. Am Samstagabend bargen Rettungsmannschaften eine Leiche, wie das Büro des Sheriffs auf Facebook schrieb.

Polizisten am Unfallort (Quelle: AP/dpa/Brett Coomer/Houston Chronicle )Polizisten am Unfallort: Die Maschine soll bei dem Absturz vollständig zerstört worden sein. (Quelle: Brett Coomer/Houston Chronicle /AP/dpa)

Die Boeing 767 von Atlas Air war am Samstagmittag nahe des Ortes Anahuac in die Trinity Bucht nördlich des Golfs von Mexiko gestürzt. Laut der Luftfahrtbehörde FAA war die Maschine auf dem Weg von Miami nach Houston. Anahuac liegt etwa 80 Kilometer von der Großstadt Houston entfernt. Sheriff Hawthorne erklärte, Augenzeugen hätten berichtet, dass das Flugzeug mit der Nase voran in die Bucht gestürzt sei.

Auch in Massachusetts ereignete sich ein Absturz. Wie die Polizei des Bundesstaates auf Twitter schrieb, stürzte eine kleine Maschine auf dem Mansfield Municipal Flughafen ab und fing Feuer. Zwei Menschen kamen demnach ums Leben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal