Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Schnee und Sonne – die Wochenvorschau

Vorhersage zum Wochenende  

Schnee und Sonne – das Aprilwetter teilt Deutschland

05.04.2019, 13:19 Uhr | nhr, t-online.de, pdi

 (Quelle: t-online.de)
Zweigeteiltes Wetter: Diese Bilder entstanden am selben Tag

Das Wetter teilt Deutschland derzeit in zwei Hälften. 20 Zentimeter Neuschnee waren ebenso zu sehen wie frühlingshafte 20 Grad und jede Menge Sonne. (Quelle: t-online.de)

Zweigeteiltes Wetter in Deutschland: Diese extrem unterschiedlichen Bilder wurden am selben tag aufgenommen. (Quelle: t-online.de)


Verrückter April: Deutschland ist zweigeteilt – wettertechnisch. Während der Osten sich über mildes Wetter und viel Sonne freuen darf, schneit es im Süden teilweise. Die Wochenvorschau. 

Der April macht, was er will: Während im Südwesten Deutschlands noch Schnee liegt, lacht im Osten bei bis zu 22 Grad die Sonne. Der Ausläufer eines Tiefs über dem Südwesten der Britischen Inseln liege über der Westhälfte Deutschlands und trenne kühle Meeresluft im Westen von trocken-warmer Festlandsluft im Osten, berichtete der Deutsche Wetterdienst. 

Sommerlich an der Neiße, kalt in München

"Wir haben eine Zweiteilung", sagt auch Wetterexperte Alexander Rudolph von der Meteogroup. Am Donnerstag lockert es sich im Westen und im Tagesverlauf im Osten auf, es gibt nur noch vereinzelt Schauer. Den besagten Mittelstreifen erwartet hingegen weiter viel Regen. Im Süden wird es voraussichtlich am Morgen und Vormittag ergiebig regnen, die Schneefallgrenze sinkt zum Teil auf unter 700 Meter. Das betrifft vor allem den Südwesten. Der Südosten steht unter Föhneinfluss. 

Die temperaturmäßige Zweiteilung Deutschlands wird besonders am Donnerstag deutlich: Während Berlin auf 19 Grad kommt, an der Neiße bis zu 21 Grad möglich sind, erwarten die Münchner kühle 5 Grad im Tagesmaximum. Köln und Kiel kommen immerhin auf 11 Grad. 

Wärmere Temperaturen zum Wochenende

Den Freitag über breitet sich das Tief weiter aus und sorge für Regen und mancherorts auch Schnee und Frost. Im Osten, von der Ostsee bis zur Lausitz, regiert aber weiterhin die Sonne mit 15 bis 21 Grad am Himmel.


Zum Wochenende hin steigen die Temperaturen wieder, so viel sei schon abzusehen, sagt der Wetterexperte. Wahrscheinlich sei auch, dass es wieder freundlicher wird. "Aber noch sind die Modelle da sehr vage", dämmt er die Hoffnungen auf ein erneutes Frühlingswochenende ein. 

Verwendete Quellen:
  • Meteogroup
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe