Sie sind hier: Home > Panorama >

New York: Wohnhausbrand in Brooklyn – mindestens 23 Verletzte

Großeinsatz in New York  

Wohnhaus in Brooklyn steht in Flammen – mindestens 23 Verletzte

04.04.2019, 06:35 Uhr | dpa

New York: Wohnhausbrand in Brooklyn – mindestens 23 Verletzte. New York: Feuerwehrleute sind bei einem Brand in einem Wohnhaus in Brooklyn im Einsatz.  (Quelle: Craig Ruttle/AP/dpa)

New York: Feuerwehrleute sind bei einem Brand in einem Wohnhaus in Brooklyn im Einsatz. (Quelle: Craig Ruttle/AP/dpa)

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn hat es in der obersten Etage eines sechsstöckigen Wohnhauses gebrannt. Unter den Verletzten sind hauptsächlich Feuerwehrleute. 

Beim Brand eines Wohnhauses im New Yorker Stadtteil Brooklyn sind am Mittwoch (Ortszeit) mindestens 23 Menschen verletzt worden. 

Unter den Verletzten waren 19 Feuerwehrleute, berichteten die örtlichen Medien. Die Verletzungen wurden als "nicht lebensgefährlich" eingestuft. 

Das Feuer war in der obersten Etage des sechsstöckigen Gebäudes aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen und hatte das Dach zum Einsturz gebracht. Mindestens 200 Feuerwehrleute und Sanitäter waren im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: