Sie sind hier: Home > Panorama >

Celle: Güterzug mit Panzern erwischt Heckklappe von Auto

Fahrer übersieht Rotlicht  

Güterzug mit Panzern erwischt Heckklappe von Auto

21.06.2019, 16:06 Uhr | dpa

Celle: Güterzug mit Panzern erwischt Heckklappe von Auto. Beschränkter Bahnübergang und Rotlicht: In Celle hat ein Zug die Heckklappe eines Autos abgerissen. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Christian Ohde)

Beschränkter Bahnübergang und Rotlicht: In Celle hat ein Zug die Heckklappe eines Autos abgerissen. (Symbolbild) (Quelle: Christian Ohde/imago images)

Glück im Unglück für einen Autofahrer in Niedersachsen: Nachdem er eine rote Ampel übersah, erwischte ein Güterzug sein Fahrzeug – jedoch nur noch am Hinterteil. 

Ein mit Panzern beladener Zug hat auf einem unbeschrankten Bahnübergang im Kreis Celle einen Pkw gestreift – der Autofahrer hatte bei tiefstehender Sonne das blinkende Rotlicht übersehen. Glücklicherweise erwischte der Güterzug am Freitagmorgen in Müden/Örtze nur noch das Heck des Autos, so dass niemand zu Schaden kam. An ihrem Puffer spießte die Lokomotive die abgerissene Heckklappe des Pkw auf, der danach nur noch Schrottwert hatte.
 

 
Ohnehin hatte der Autofahrer auf der bereits mit Grün überwucherten Strecke, auf der nur noch gelegentlich Verkehr ist, wohl nicht mit dem Zug gerechnet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal