Sie sind hier: Home > Panorama >

Bundeswehr: Kampfjet verliert Treibstofftanks in der Luft

Tornado der Bundeswehr  

Kampfjet verliert Treibstofftanks in der Luft

20.09.2019, 07:53 Uhr | dpa

Bundeswehr: Kampfjet verliert Treibstofftanks in der Luft. Recce-Tornado im Tiefflug (Symboldbild): Bei einem Übungsflug hat ein Jet der Luftwaffe zwei Tanks verloren. (Quelle: imago images)

Recce-Tornado im Tiefflug (Symboldbild): Bei einem Übungsflug hat ein Jet der Luftwaffe zwei Tanks verloren. (Quelle: imago images)

Gefährliche Panne: Ein Tornado-Jet der Luftwaffe hat zwei leere Tanks verloren. Einer der Tanks sei auf einem Feld in Schleswig-Holstein gefunden worden. Der andere wurde bisher noch nicht entdeckt.

Ein Tornado-Jet der Luftwaffe hat in Schleswig-Holstein zwei leere Tanks verloren. Das bestätigte ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstagabend.

Es habe sich um zwei Zusatztanks gehandelt, die zu dem Zeitpunkt leer gewesen seien. Einer der Tanks sei auf einem Feld im Kreis Ostholstein gefunden worden. Nach dem anderen wurde am Donnerstagabend zunächst noch gesucht. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.


Der Tornado habe sich zusammen mit einem weiteren Tornado-Jet auf dem Rückweg von einem Übungsflug befunden, sagte der Sprecher. Warum sich die Tanks lösten, sei noch völlig unklar. Den Angaben zufolge stammen beide Jets vom Fliegerhorst Schleswig in Jagel.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal