Sie sind hier: Home > Panorama >

Frankreich – Bretagne: Belgisches Kampfflugzeug abgestürzt

Schleudersitze aktiviert  

Kampfflugzeug stürzt in Frankreich ab

19.09.2019, 17:03 Uhr | dpa

Frankreich – Bretagne: Belgisches Kampfflugzeug abgestürzt . Ein Kampfflugzeug vom Typ F-16: Eine belgische Maschine ist abgestürzt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Star-Media)

Ein Kampfflugzeug vom Typ F-16: Eine belgische Maschine ist abgestürzt. (Symbolbild) (Quelle: Star-Media/imago images)

Ein Flugzeug der belgischen Luftwaffe ist in der Bretagne verunglückt. Offenbar konnten sich die Piloten in letzter Sekunde retten. Ob sie unversehrt blieben, ist allerdings noch ungewiss. 

Im Westen Frankreichs ist ein belgisches Kampfflugzeug abgestürzt. Wie die belgische Luftwaffe mitteilte, konnten die beiden Besatzungsmitglieder die Maschine vom Typ F-16 mit dem Schleudersitz verlassen. Zu ihrem Gesundheitszustand gab es zunächst keine Angaben. Nach Informationen der französischen Regionalzeitung "Ouest-France" verfing sich einer der Soldaten mit seinem Fallschirm in eine Hochspannungsleitung. Er soll verletzt sein.

Die Absturzstelle liegt nach Angaben der belgischen Luftwaffe in der Nähe der Stadt Lorient in der Bretagne. Die Zeitung "Ouest-France" berichtete, dass die Maschine am Ausgang der Gemeinde Pluvigner in Nähe eines Hauses auf ein Feld stürzte.
 

 
Die belgische Luftwaffe besaß nach eigenen Angaben zuletzt 60 Kampfflugzeuge vom Typ F-16. Sie werden von dem US-amerikanischem Unternehmen Lockheed Martin hergestellt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal