Sie sind hier: Home > Panorama >

Buschbrände in Australien - Sydney: Belastung durch Rauch erreicht "gefährliche" Stufe

Mehr als 100 Brandherde  

Sydney: Belastung durch Rauch erreicht "gefährliche" Stufe

22.11.2019, 09:06 Uhr | dpa

Buschbrände in Australien - Sydney: Belastung durch Rauch erreicht "gefährliche" Stufe. Eine dicke Rauchschicht hängt über Sydneys zentralem Geschäftsviertel.

Eine dicke Rauchschicht hängt über Sydneys zentralem Geschäftsviertel. Foto: Dylan Coker/AAP/dpa. (Quelle: dpa)

Sydney (dpa) – Der Rauch von mehr als hundert Buschbränden sorgt im Osten Australiens für gesundheitsgefährdende Zustände. In Teilen Sydneys warnte die Umweltbehörde des Bundesstaats New South Wales am Freitag vor "gefährlich" belasteter Luft, der höchsten von sechs Stufen.

Die Bewohner in betroffenen Gebieten wurden dazu aufgerufen, anstrengende Aktivitäten im Freien zu vermeiden.

Der Rauch wird nach Medienberichten voraussichtlich auch am Wochenende die Millionen-Metropole umhüllen. Rund 1,6 Millionen Hektar Land fielen nach Angaben der Feuerwehr allein in New South Wales, zu dem Sydney gehört, den Flammen zum Opfer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal