Sie sind hier: Home > Panorama >

Lkw-Fahrer schaut Pornos am Steuer – Bußgeld

Schlangenlinien gefahren  

Lkw-Fahrer schaut Pornos am Steuer

05.12.2019, 10:31 Uhr | AFP

Lkw-Fahrer schaut Pornos am Steuer – Bußgeld. Ein Streifenwagen der Polizei auf der Autobahn (Symbolbild): Wer während der Fahrt ein elektronisches Gerät nutzt, dem droht ein Bußgeld von 150 Euro. (Quelle: imago images/Jochen Tack)

Ein Streifenwagen der Polizei auf der Autobahn (Symbolbild): Wer während der Fahrt ein elektronisches Gerät nutzt, dem droht ein Bußgeld von 150 Euro. (Quelle: Jochen Tack/imago images)

Auf langen Fahrten kann es schon mal langweilig werden. Ein Brummifahrer in Rheinland-Pfalz wollte sich deswegen mit Erotikfilmen die Zeit vertreiben – doch Polizei erwischte den Trucker.

Die Polizei hat in Rheinland-Pfalz einen Brummifahrer gestoppt, der über eine weite Strecke Schlangenlinien gefahren ist. Bei der Kontrolle fanden die Beamten am Mittwochabend auch schnell die Ursache: Der Fahrer hatte auf einer Bundesstraße bei Birkweiler auf seinem Tablet einen Erotikfilm geguckt. Davon war er laut Polizeibericht vom Donnerstag "ganz entzückt wie gleichermaßen auch fahrtechnisch abgelenkt, wie er selbst reumütig zugab".
 

 
Der Lkw-Fahrer musste nun wegen der Benutzung eines elektronischen Gerätes während der Fahrt ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro zahlen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: