Sie sind hier: Home > Panorama >

Australien: Feuerwolken – Wie die Buschbrände das Wetter verändern

Feuerwolken in Australien  

Wie die Buschbrände das Wetter verändern

Von Hanna Klein, Lara Schlick

06.01.2020, 21:13 Uhr
Wie Buschbrände in Australien das Wetter verändern

Die heftigen Wald- und Buschbrände in Australien haben nicht nur am Boden verheerende Auswirkungen. Sie sorgen auch für eine Änderung der Wetterlage. Durch die großflächigen Feuer entstehen Feuerwolken. (Quelle: t-online.de)

Riesige Wolkentürme: Imposante Aufnahmen aus Australien zeigen die sogenannten Feuerwolken. (Quelle: t-online.de)


Die heftigen Wald- und Buschbrände in Australien haben nicht nur am Boden verheerende Auswirkungen. Sie sorgen auch für eine Änderung der Wetterlage. Durch die großflächigen Feuer entstehen Feuerwolken.

Australien wird seit Monaten von verheerenden Buschbränden heimgesucht. Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Brandsaison stieg am Sonntag auf 24. Mehr als 1.500 Häuser und Gebäude wurden seit September beschädigt.

Doch die heftigen Wald- und Buschbrände in Australien haben nicht nur am Boden verheerende Auswirkungen. Sie sorgen auch für eine Änderung der Wetterlage. Durch die großflächigen Feuer entstehen sogenannte Pyrocumulonimbus-Wolken. Aus diesen Feuerwolken resultieren Gewitter. Die helfen aber nicht etwa die Waldbrände einzudämmen, sondern bewirken das Gegenteil.

Wie genau sich Feuerwolken durch die Buschbrände bilden und welche Gefahr von ihnen ausgeht, sehen Sie oben im Video.

Mit Material der Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal