• Home
  • Panorama
  • Ă–sterreich: Frau stirbt bei nächtlicher Schlittenfahrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Frau stirbt bei nächtlicher Schlittenfahrt

Von dpa
Aktualisiert am 18.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Hubschrauber der Bergrettung in Österreich: Beim nächtlichen Schlittenfahren ist eine 25-Jährige tödlich verunglückt.
Hubschrauber der Bergrettung in Österreich: Beim nächtlichen Schlittenfahren ist eine 25-Jährige tödlich verunglückt. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nächtliches Unglück auf einer Skipiste: In Österreich ist eine junge Frau beim Rodeln gestorben. Offenbar war sie mit der Stützsäule eines Skilifts kollidiert.

Eine 25-jährige Frau aus Ungarn ist bei einer nächtlichen Rodelfahrt in Österreich tödlich verletzt worden. Mit zwei Kollegen war die Saisonarbeiterin auf der Skipiste der Einhornbahn in Bürserberg unterwegs, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag mitteilte. Kurz vor Mitternacht am Freitag gingen die Kollegen zum Aufwärmen in ein anliegendes Lokal. Die Frau wollte ein weiteres Mal allein die harte Skipiste hinauf.

Als einer der Kollegen zum Rauchen das Gasthaus verließ, bemerkte er den Schlitten der Frau nahe der Talstation. Nach einer etwa 20-minütigen Suche fanden die zwei Bekannten die Frau leblos an einer Liftstütze. Die 25-Jährige war vermutlich gegen die Leiter der Stütze des Sessellifts geprallt und hatte dabei schwere Kopfverletzungen erlitten. Die Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sechs Tote bei Gletscherbruch – noch Dutzende Vermisste
RodelnUnfallUngarnĂ–sterreich
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website