HomePanorama

Ruhrgebiet: Drei Tote bei Karambolage auf Autobahnparkplatz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU: Bundestagswahl in Berlin wiederholenSymbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextBericht: RB-Star vor Wechsel zu ChelseaSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextGoogle stellt Dienst ein – RückzahlungenSymbolbild für einen TextPolizei sprengt Apotheken-FundSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextFeuer in Berliner U-Bahnhof – RäumungSymbolbild für einen Watson Teaser"The Voice"-Show kurzzeitig unterbrochenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Drei Tote bei Karambolage auf Autobahnparkplatz

Von dpa
Aktualisiert am 29.04.2020Lesedauer: 2 Min.
Ein völlig zerstörtes Auto liegt quer unter einem LKW Anhänger: Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge auf einem Autobahnparkplatz im Ruhrgebiet ums Leben gekommen.
Ein völlig zerstörtes Auto liegt quer unter einem LKW Anhänger: Drei Menschen sind bei einem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge auf einem Autobahnparkplatz im Ruhrgebiet ums Leben gekommen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei Menschen sind nach einem Unfall an einem Autobahnparkplatz tot und mehrere Ersthelfer teils schwer verletzt. Am Morgen danach ist vieles noch unklar.

Zwei Autofahrer und ein Ersthelfer sind beim Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge an einem Parkplatz der Autobahn 2 im Ruhrgebiet getötet worden. Zudem seien weitere Zeugen und Ersthelfer teils schwer verletzt worden, teilte die Polizei am frühen Mittwochmorgen mit.

Ein Wagen geriet am Dienstagabend in Höhe eines Autobahnparkplatzes in Castrop-Rauxel ins Schleudern, wie es hieß. Das Auto prallte an der Parkplatz-Zufahrt in einen dort abgestellten Anhänger eines niederländischen Lastwagens. Durch die Wucht des Aufpralls sei das Auto zurückgeschleudert worden und gegen einen weiteren abgestellten Lastwagen gekracht. Das zerstörte Auto klemmte danach unter dem Anhänger. Der Fahrer starb nach Polizeiangaben noch am Unfallort.

Der Fahrer des niederländischen Lastwagens habe den Unfall gesehen und sei herbei geeilt, so die Polizei weiter. Dabei sei er von einem zweiten Auto erfasst worden, das nahezu ungebremst in die Unfallstelle raste. Auch der Lastwagenfahrer starb. Der zweite Wagen prallte, nachdem er den Ersthelfer erfasst hatte, in den am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger. Auch der Fahrer dieses Wagens starb nach Angaben der Polizei noch am Unfallort.

Weitere Menschen verletzt

Menschen, die am Unfallort Erste Hilfe leisteten, seien durch den zweiten Zusammenstoß zum Teil schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Wie viele verletzt wurden, war einem Sprecher zufolge am frühen Morgen noch nicht klar.

Warum der erste Wagen ins Schleudern geraten war und nach der Kollision noch ein zweites Auto in die Unfallstelle an dem Parkplatz raste, war demnach noch völlig offen. Die abgestellten Lastwagen blockierten die Zufahrt zu dem Autobahnparkplatz indes nicht, wie der Polizeisprecher sagte. Die Bergungsarbeiten dauerten am Morgen noch an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Türkischer Präsident Erdoğan zeigt Wolfgang Kubicki an
Castrop-RauxelPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website