Sie sind hier: Home > Panorama >

Forscher entdecken mysteriöse Bewegungen auf dem Mond

Durch Nasa-Raumsonde  

Forscher entdecken mysteriöse Bewegungen auf dem Mond

07.05.2020, 14:53 Uhr

 (Quelle: ProSieben)
Forscher entdecken mysteriöse Bewegungen auf dem Mond

Der Mond gilt eigentlich als toter, geologisch inaktiver Himmelskörper. Doch eine neue Studie hat mysteriöse Bewegungen auf dem Erdtrabanten entdeckt. (Quelle: ProSieben)

Aufregende Aufnahmen: Forscher haben durch Wärmebilder mysteriöse Bewegungen auf dem Mond entdeckt. (Quelle: ProSieben)


Eigentlich gilt der Mond als toter, geologisch inaktiver Himmelskörper. Doch Infrarot-Daten und hochaufgelöste Kamera-Aufnahmen widerlegen diese These jetzt. Eine Studie kommt zu erstaunlichen Ergebnissen.

Durch die Existenz von Mondmeeren und Höhlen aus Lavagestein wissen wir, dass der Mond vor langer Zeit vulkanisch aktiv gewesen sein muss. Bislang wurde davon ausgegangen, dass das Innere des Erdtrabanten mittlerweile aber längst erkaltet und erstarrt ist. Eine neue Studie der Universität Bern in der Schweiz und der Brown University in den USA hat nun aber neue Erkenntnisse hervorgebracht. 

Was die Wissenschaftler dank Infrarot-Daten und hochauflösende Kamera-Aufnahmen auf der Oberfläche entdeckten und welche Bewegungen die Forscher beobachtet haben, erfahren Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Bericht im Fachmagazin "Geology"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal