Sie sind hier: Home > Panorama >

Südatlantikanomalie: Mysteriöse Schwachstelle im Erdmagnetfeld breitet sich aus

Mit Konsequenzen für uns Menschen  

Im Video: Mysteriöse Schwachstelle im Erdmagnetfeld breitet sich aus

Von Jerome Baldowski, Saskia Leidinger

03.06.2020, 12:14 Uhr
Mysteriöse Schwachstelle im Erdmagnetfeld breitet sich aus

Forscher der Europäischen Weltraumorganisation ESA haben Veränderungen des Erdmagnetfeldes festgestellt. Demnach schwächt es sich weiter ab. Doch woran liegt das und welche Folgen hat das? (Quelle: t-online.de)

Südatlantikanomalie: Die mysteriöse Schwachstelle im Erdmagnetfeld breitet sich aus. (Quelle: t-online.de)


Forscher der Europäischen Weltraumorganisation ESA haben Veränderungen des Erdmagnetfeldes festgestellt. Das schwächt sich demnach weiter ab. Doch woran liegt das und welche Folgen hat das?

Die Schwachstelle des Erdmagnetfeldes ist auch als sogenannte Südatlantikanomalie bekannt. Neue Daten der SWARM-Satelliten-Konstellation haben nun allerdings ergeben, dass sich diese ausbreitet. In den letzten zwei Jahrhunderten habe das Erdmagnetfeld laut ESA um neun Prozent seiner Stärke im globalen Durchschnitt verloren. 

Im Video oben sehen Sie eine anschauliche Animation der Südatlantikanomalie und erfahren, wovor uns das Erdmagnetfeld schützt und welche Auswirkungen seine Abschwächung hat. Sie finden den Beitrag auch hier.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal