Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Feuer auf französischem Atom-U-Boot gelöscht

Von rtr, afp, mja

Aktualisiert am 13.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein französisches Atom-U-Boot verlÀsst den Hafen von Toulon im Jahr 2012 (Archivbild): An Bord eines atomar betriebenen U-Boots in Toulon ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen.
Ein französisches Atom-U-Boot verlÀsst den Hafen von Toulon im Jahr 2012 (Archivbild): An Bord eines atomar betriebenen U-Boots in Toulon ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. (Quelle: Jean-Paul Pelissier/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Der Brand an Bord eines französischen Atom-U-Boots ist gelöscht. Nach 14 Stunden gelang es den EinsatzkrÀften, das Feuer zu stoppen. Laut Marine gibt es keine Gefahr durch radioaktive Strahlung.

Das Feuer an Bord eines französischen Atom-U-Boots im Hafen von Toulon ist inzwischen gelöscht. Mehr als 200 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz auf der "Perle" beteiligt, 14 Stunden habe er nach Angaben der Marine gedauert. Der austretende Rauch sei nicht radioaktiv, teilte die Marine mit – wegen einer GeneralĂŒberholung des U-Bootes hĂ€tten sich weder Waffen noch nukleares Brennmaterial an Bord befunden. In einer ErklĂ€rung hieß es, niemand sei verletzt worden. Die PrĂ€fektur verbreitete auf Twitter Bilder des Einsatzes.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Boot befinde sich zur Reparatur im Trockendock, an Bord seien weder nukleares Material noch Kernwaffen. Ein Löschschiff aus Marseille und Spezialisten beteiligten sich an den Löscharbeiten. Örtlichen Medien zufolge brach der Brand am Morgen aus. Toulon ist der grĂ¶ĂŸte MarinestĂŒtzpunkt Frankreichs. Die 74 Meter lange "Perle" wurde 1993 in Dienst gestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hier drohen in den nÀchsten Stunden heftige Unwetter
  • Martin Trotz
  • Axel KrĂŒger
Von Martin Trotz, Axel KrĂŒger
Justiz & KriminalitÀt
KriminalfÀlle




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website