HomePanorama

Vereinigte Arabische Emirate verschieben Mars-Mission – Wetter zu schlecht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHurrikan "Ian": Evakuierungen in FloridaSymbolbild für einen TextLuxusjacht von Oligarchen versteigertSymbolbild für einen TextBericht: Sniper "Wali" in der UkraineSymbolbild für einen TextExplosion auf Marktplatz: Ursache unklarSymbolbild für einen TextNL: Bundesliga-Stars steigen abSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": DSDS-Star dabei?Symbolbild für einen TextTransferpanne um Bayern-LeihgabeSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für einen TextGwyneth Paltrow teilt Nacktfoto zum 50.Symbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Emirate verschieben erste arabische Mars-Mission

Von afp
Aktualisiert am 14.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Mars-Sonde "Al-Amal": Die "Hoffnung" genannte Sonde sollte Mitte Juli Richtung Mars aufbrechen. In knapp hundert Jahren wollen die Vereinigten Arabischen Emirate auf dem sogenannten roten Planeten eine Siedlung aufbauen.
Mars-Sonde "Al-Amal": Die "Hoffnung" genannte Sonde sollte Mitte Juli Richtung Mars aufbrechen. In knapp hundert Jahren wollen die Vereinigten Arabischen Emirate auf dem sogenannten roten Planeten eine Siedlung aufbauen. (Quelle: MBRSC/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In knapp hundert Jahren wollen die Vereinigten Arabischen Emirate eine Siedlung auf dem Mars errichten. Die erste Mission dazu sollte am Dienstag starten. Nun wurde sie abgesagt – das Wetter ist zu schlecht.

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die erste arabische Mars-Mission wegen schlechten Wetters verschoben. Der Start der Rakete mit der Mars-Sonde "Al-Amal" ("Hoffnung") vom japanischen Weltraumbahnhof Tanegashima könne wegen der meteorologischen Bedingungen nicht wie geplant am Dienstag um 22.51 Uhr MESZ (Mittwoch 05.51 Uhr Ortszeit) stattfinden, teilte die Regierung der Emirate am Dienstag via Twitter mit. Ein neuer Starttermin werde "in ein paar Stunden" mitgeteilt.


Fotoshow: Die Sternstunden der Nasa

Am 16. Juli 1969 verlässt eine Saturn-V-Rakete mit den drei Astronauten Neil Armstrong, Edwin „Buzz“ Aldrin und Michael Collins an Bord die Erde. Ihr Ziel: der Mond.
Als erster Mensch betrat Neil Armstrong den Mond. Dieses Bild zeigt Edwin Aldrin, der nach Armstrong aus der Mondfähre kletterte, neben der US-Flagge auf dem Mond.
+8

Sonde soll Roten Planeten umrunden

Nach den Plänen der Emirate soll die Sonde ab Februar den Roten Planeten umrunden. Ihre Aufgabe ist es, ein umfassendes Bild der Mars-Atmosphäre und seiner meteorologischen Dynamik zu liefern.

Hinter der Mission steht ein ehrgeiziges Ziel der Emirate: In knapp hundert Jahren wollen sie eine Siedlung auf dem Mars errichten. "Al-Amal" soll von einem besonders günstigen Startfenster profitieren: Mit rund 55 Millionen Kilometern kommt der Mars der Erde so nah wie nur alle 26 Monate. Diesen Umstand wollen auch die USA und China für eigene Mars-Missionen nutzen, die ebenfalls im Juli starten sollen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schwere Explosion in Halle – zwei Schwerverletzte
  • Hanna Klein
  • Adrian Roeger
Von Hanna Klein, Adrian Röger
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website