Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Kreuzfahrt: Zehn Aida-Crewmitglieder in Rostock positiv auf Corona getestet | Aida | Coronavirus

Kurz vor geplanten Kreuzfahrten  

Zehn Aida-Crewmitglieder positiv auf Coronavirus getestet

24.07.2020, 16:44 Uhr | nhr, t-online.de

Kreuzfahrt: Zehn Aida-Crewmitglieder in Rostock positiv auf Corona getestet | Aida | Coronavirus. Die "AIDAblu" und die "AIDAperla": Zehn Crew-Mitglieder haben sich mit dem Coronavirus infiziert.  (Quelle: imago images/Chris Emil Janßen)

Die "AIDAblu" und die "AIDAperla": Zehn Crew-Mitglieder haben sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago images)

Im August soll es wieder losgehen: Aida Cruises will mehrere Schiffe auf Kreuzfahrten schicken. Doch nun wurden bei den Crew-Mitgliedern zehn Corona-Fälle entdeckt. Hat das Einfluss auf die geplanten Reisen? 

Im August sollen die ersten Aida-Kreuzfahrtschiffe mit Touristen an Bord auslaufen. Vorher standen eigentlich Testfahrten an. Doch insgesamt zehn Crew-Mitglieder wurden nun positiv auf das Coronavirus getestet.

Am Mittwoch seien 750 Crew-Mitglieder von den Philippinen und aus Indonesien eingeflogen worden. Sie sollten auf insgesamt drei Schiffen zum Einsatz kommen. Vor dem Abflug seien alle Tests negativ gewesen, nach der Einreise an Bord wurde erneut getestet: zehn Mal positiv. 

Einzelisolation für Infizierte – keine Quarantäne

Aida Cruises hält trotzdem an den geplanten Kurz-Kreuzfahrten fest. Die betroffenen Mitarbeiter befänden sich in strenger Einzelisolation an Bord eines der beiden Schiffe, die derzeit im Rostocker Seehafen liegen, sagte ein Sprecher.

Die jetzigen Testergebnisse zeigten, dass die Präventionsmaßnahmen gegriffen hätten. Alle weiteren Besatzungsmitglieder befänden sich ebenfalls in Isolation und würden erneut auf Covid-19 getestet. Die "AIDAmar" und die "AIDAblu" stünden nicht unter Quarantäne, allerdings seien alle Landgänge gestrichen.

Am 5. August soll in Hamburg die "AIDAperla" zur Kurz-Kreuzfahrt ohne Landgang ablegen, am 12. August in Rostock die "AIDAmar" und am 16. August in Kiel die "AIDAblu".

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal