Sie sind hier: Home > Panorama >

Nach Bootsunfall in Bremen: Leiche von vermisstem Ruderer gefunden

Nach Bootsunfall in Bremen  

Leiche von vermisstem Ruderer gefunden

04.08.2020, 07:52 Uhr | dpa

Nach Bootsunfall in Bremen: Leiche von vermisstem Ruderer gefunden. Einsatzkräfte am Ufer der Weser: Nach einem Bootsunfall wurde hier eine Leiche gefunden. (Quelle: Christian Butt/Nord-West-Media TV/dpa)

Einsatzkräfte am Ufer der Weser: Nach einem Bootsunfall wurde hier eine Leiche gefunden. (Quelle: Christian Butt/Nord-West-Media TV/dpa)

Ein Ruderboot war in Bremen mit einem Binnenschiff zusammengestoßen. Der 64-Jährige Ruderer wurde danach vermisst. Nun haben Passanten den leblosen Körper entdeckt. 

Rund zwei Tage nach dem Zusammenstoß eines Binnenschiffs mit einem Ruderboot ist am Montagabend die Leiche eines vermissten 64-Jährigen am Weserufer entdeckt worden. Passanten hätten den leblosen Körper in Bremen-Neustadt entdeckt, sagte eine Sprecherin der Polizei. Die Wasserschutzpolizei ermittle weiter zum Unfallhergang.

Am Samstag waren das Schiff und das Boot zusammengestoßen. In dem Ruderboot saßen vier Menschen im Alter von 49 bis 64 Jahren. Drei von ihnen konnten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten. Dort wurden sie von Rettungskräften und Notfallseelsorgern betreut. Der vierte Ruderer blieb verschwunden. Taucher, vier Boote von Feuerwehr und DLRG sowie ein Hubschrauber konnten ihn nicht finden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal