Sie sind hier: Home > Panorama >

Ottersweier: Fünfköpfige Familie verunglückt – Baby stirbt

Hubschrauber im Einsatz  

Fünfköpfige Familie verunglückt – Baby stirbt

09.08.2020, 09:13 Uhr | dpa

Ottersweier: Fünfköpfige Familie verunglückt – Baby stirbt. Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Im Kreis Rastatt kam es zu einem Unfall, bei dem ein Baby starb.  (Quelle: dpa/Marcel Kusch)

Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Im Kreis Rastatt kam es zu einem Unfall, bei dem ein Baby starb. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Unfall im Kreis Rastatt: Ein Auto mit fünf Personen kam von der Straße ab und überschlug sich. Dabei starb ein Säugling, zwei andere Kinder wurden schwer verletzt.

Eine fünfköpfige Familie ist mit ihrem Auto auf der Autobahn 5 bei Ottersweier (Kreis Rastatt) verunglückt. Die Eltern und zwei Kinder wurden schwer verletzt, ein elf Monate altes Baby überlebte den Unfall nicht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Demnach war der Wagen aus unbekannter Ursache am Samstagabend von der Fahrbahn abgekommen. Er überschlug sich dann mehrfach, bis er an einem Brückenbauerwerk zum Stehen kam. Ersthelfer bargen die Verletzten aus dem Wrack. Zahlreiche Rettungskräfte und zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal