Sie sind hier: Home > Panorama >

Unglück in Ostfildern: 16-jähriger Pedelec-Fahrer gerät vor Straßenbahn – tot

Unglück in Ostfildern  

16-jähriger Pedelec-Fahrer gerät vor Straßenbahn – tot

12.08.2020, 12:02 Uhr | dpa, AFP, mk

Unglück in Ostfildern: 16-jähriger Pedelec-Fahrer gerät vor Straßenbahn – tot. Ein Rettungshubschrauber brachte den verunglückten 16-Jährigen in eine Klinik; dort erlag er seinen schweren Verletzungen. (Symbolfoto) (Quelle: imago images/Michael Kristen)

Ein Rettungshubschrauber brachte den verunglückten 16-Jährigen in eine Klinik; dort erlag er seinen schweren Verletzungen. (Symbolfoto) (Quelle: Michael Kristen/imago images)

An einem Bahnübergang im baden-württembergischen Ostfildern ist ein junger E-Bike-Fahrer tödlich verunglückt. Er hatte offenbar eine heranfahrende Straßenbahn übersehen. 

Ein 16-jähriger Pedelec-Fahrer ist in Ostfildern (Kreis Esslingen) mit einer Straßenbahn zusammengestoßen und gestorben. Wie die Polizei mitteilte, erlag der Jugendliche im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte er am Dienstag an einem Bahnübergang die Gleise überqueren, übersah dabei die herannahende Bahn und wurde von ihr erfasst. Ein Hubschrauber flog den schwer verletzten Jugendlichen in eine Klinik.

"Trotz einer Notbremsung und der Abgabe eines Warnsignals konnte der 56-jährige Bahnfahrer einen Zusammenstoß mit dem Radler nicht verhindern", hieß es in einer Polizeimeldung. In die Ermittlungen der Verkehrspolizei wurde Sachverständiger eingebunden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal