Sie sind hier: Home > Panorama >

Niedersachsen: Mutter und Sohn sterben bei Unfall – fünf Kinder schwer verletzt

Auto knallt gegen Baum  

Mutter und Sohn sterben bei Unfall – fünf Kinder schwer verletzt

26.09.2020, 12:52 Uhr | dpa

Niedersachsen: Mutter und Sohn sterben bei Unfall – fünf Kinder schwer verletzt . Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem schweren Verkehrsunfall rund 40 Kilometer östlich der niederländischen Grenze kam eine Frau ums Leben. Mehrere Kinder wurden schwer verletzt, eins starb im Krankenhaus. 

Nach dem schweren Autounfall bei Saterland in Niedersachsen ist ein elfjähriger Junge gestorben. Das Kind sei am Morgen in einer Klinik in den Niederlanden den schweren Verletzungen erlegen, sagte Polizeisprecher Hendrik Ebmeyer am Samstag. Der Junge war nach dem Unfall vom Freitagabend rund 40 Kilometer östlich der deutsch-niederländischen Grenze mit einem Rettungshubschrauber ins Nachbarland geflogen worden.

Die 37-jährige Mutter war bereits am Abend noch am Unfallort gestorben. Sie war mit dem Auto aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke gegen einen Baum gefahren. Bei dem Unfall wurden die 32-jährige Beifahrerin und fünf weitere Kinder schwer verletzt. Zwei von ihnen schweben Polizeisprecher Ebmeyer zufolge noch in Lebensgefahr. 

Weitere Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt. Ersthelfer haben die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Es waren mehrere Hubschrauber und Rettungswagen im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal