Sie sind hier: Home > Panorama >

Dornstetten: Polizeiauto im Einsatz überfährt Fußgängerin – tot

Unfall in Dornstetten  

Polizeiauto im Einsatz überfährt Fußgängerin – tot

30.10.2020, 20:12 Uhr | dpa

Dornstetten: Polizeiauto im Einsatz überfährt Fußgängerin – tot. Das Unfallauto der Polizei auf der Bundesstraße 28: Die Fußgängerin sei unvermittelt auf die Straße gelaufen, so die Ermittler.  (Quelle: dpa/Gress)

Das Unfallauto der Polizei auf der Bundesstraße 28: Die Fußgängerin sei unvermittelt auf die Straße gelaufen, so die Ermittler. (Quelle: Gress/dpa)

Im baden-württembergischen Dornstetten ist eine 30-Jährige von einem Polizeiauto angefahren und getötet worden. Blaulicht und Signalhorn seien eingeschaltet gewesen, hieß es.

Eine 30 Jahre alte Fußgängerin ist am Freitag in Dornstetten (Kreis Freudenstadt) von einem Polizeiauto angefahren und tödlich verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher berichtete, sei die Frau auf der Bundesstraße 28 plötzlich auf die Fahrbahn getreten und von dem Polizeiwagen erfasst worden, der auf dem Weg zu einem Einsatz war. 

Die Fußgängerin starb noch am Unfallort. Blaulicht und Signalhorn waren nach ersten Erkenntnissen eingeschaltet, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal