Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Coronavirus: Mutante aus England war schon im November in Deutschland

Neuer Nachweis  

Coronavirus-Mutation war schon früher in Deutschland

28.12.2020, 20:50 Uhr | dpa

Coronavirus: Mutante aus England war schon im November in Deutschland. Coronavirus unter dem Elektronenmikroskop: Die mutierte Variante aus England ist schon länger auch in Deutschland. (Quelle: dpa/NIAID-RML/AP)

Coronavirus unter dem Elektronenmikroskop: Die mutierte Variante aus England ist schon länger auch in Deutschland. (Quelle: NIAID-RML/AP/dpa)

Sie ist womöglich besonders ansteckend – und war schon im November in Deutschland: In Niedersachsen ist die Coronavirus-Mutante aus England nachgewiesen worden. 

Die neue Coronavirus-Mutante aus England war schon wesentlich früher in Deutschland, als bislang bekannt war. Sie ist nun in Niedersachsen bei einem Infektionsfall aus dem November im Nachhinein nachgewiesen worden, wie das Gesundheitsministerium in Hannover mitteilte.

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat bei dem Infektionsfall dem Ministerium zufolge die Virus-Variante B1.1.7 bestimmen können. Es handele sich um die Proben eines mittlerweile gestorbenen, sehr alten Covid-19-Patienten mit Vorerkrankungen sowie seiner Frau. Das Referenzlabor der Berliner Charité habe das Ergebnis bestätigt.

Offenbar bei Tochter angesteckt

Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtete, wird davon ausgegangen, dass das Ehepaar sich bei seiner Tochter angesteckt hatte. Die Tochter sei Mitte November in England gewesen. Die Frau des verstorbenen Mannes sowie die Tochter sind laut Gesundheitsministerium wieder gesund. Weitere Ansteckungen im Zusammenhang mit diesen Fällen habe es nach Erkenntnissen des Gesundheitsamtes nicht gegeben, teilte das Ministerium mit.

Die neue Virus-Variante ist inzwischen für einen Großteil der Infektionen im Süden Englands verantwortlich und nach ersten Erkenntnissen möglicherweise besonders ansteckend.

Der jetzige Fall ist nicht der erste, in dem diese Virus-Mutante in Deutschland festgestellt wurde. Es ist jedoch der bisher frühste Nachweis. Erstmals war die mutierte Variante B.1.1.7 in Deutschland vor einigen Tagen bei einer Frau festgestellt worden, die am 20. Dezember aus Großbritannien nach Baden-Württemberg eingereist war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal