Sie sind hier: Home > Panorama >

München: Busfahrer wird bewusstlos und kracht gehen Laternenmast

Zwei Verletzte und Sachschaden  

Bewusstloser Busfahrer fährt gegen Laternenmast

19.02.2021, 23:40 Uhr | dpa

München: Busfahrer wird bewusstlos und kracht gehen Laternenmast. Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild). In München mussten Rettungskräfte sich um einen Busfahrer kümmern, der bewusstlos geworden war. (Quelle: Julien Becker)

Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild). In München mussten Rettungskräfte sich um einen Busfahrer kümmern, der bewusstlos geworden war. (Quelle: Julien Becker)

In München hat ein Busfahrer während der Fahrt das Bewusstsein verloren. Der Bus prallte gegen einen Laternenmast, die Fahrgäste alarmierten die Rettungsleitstelle.

Ein Linienbus ist in München gegen einen Laternenmast geprallt, weil der Fahrer bewusstlos geworden war. Dabei habe sich sein Fuß auf dem Gaspedal verklemmt, das Fahrzeug mit drei Insassen sei mit voller Wucht gegen den Mast gefahren, teilte die Feuerwehr mit. Die Fahrgäste der Linie 197 setzten nach dem Unfall am Freitagnachmittag einen Notruf ab und versorgten den Busfahrer.

"Bei Eintreffen der Rettungskräfte befand sich der Fahrer bereits außerhalb des Busses und Rauch stieg im Bereich der Antriebsräder auf", hieß es weiter. Rettungskräfte versorgten den Busfahrer, der in eine Klinik gebracht wurde, und einen leicht verletzten Passagier. Zur Höhe des Sachschadens gab es keine Angaben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal