Sie sind hier: Home > Panorama >

Unfall auf der A4: Hunderte Liter Diesel ausgelaufen – Autobahn gesperrt

A4 einseitig gesperrt  

Hunderte Liter Diesel auf Autobahn in Hessen ausgelaufen

02.07.2021, 11:14 Uhr | dpa

Unfall auf der A4: Hunderte Liter Diesel ausgelaufen – Autobahn gesperrt. Ölbindemittel wird auf einer verschmutzten Straße verteilt: Wegen Reinigungsarbeiten wurde die A4 zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck einseitig gesperrt. (Quelle: imago images)

Ölbindemittel wird auf einer verschmutzten Straße verteilt: Wegen Reinigungsarbeiten wurde die A4 zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck einseitig gesperrt. (Quelle: imago images)

Auf der Autobahn 4 zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck ist ein LKW mit einem Kleintransporter kollidiert. Der Fahrer kam mit Verletzungen davon, jedoch sorgte der ausgelaufene Tank für Probleme.

Nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 4 zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck sind etwa 600 Liter Diesel auf die Fahrbahn geflossen. Die A4 in Fahrtrichtung Kirchheim wurde aufgrund der Reinigungsarbeiten gesperrt, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte.

Der Lkw war aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Mittelleitplanke gestoßen und letztlich mit einem Kleintransporter kollidiert. Dabei riss der Treibstofftank des Lastwagens auf. Nachfolgende Fahrzeuge verteilten den Treibstoff dann noch weiter auf der Fahrbahn. Der 62 Jahre alte Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: