Sie sind hier: Home > Panorama >

Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz: Videos zeigen angespannte Lage

Angespannte Lage am Freitag  

Videos zeigen Verwüstung nach Hochwasser im Westen

Von Philip Friedrichs und Adrian Röger

16.07.2021, 09:28 Uhr
Hochwasser im Westen: Videos zeigen angespannte Lage am Freitag

Das Hochwasser hat im Westen Deutschlands eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Aufnahmen vom Freitag zeigen, wie angespannt die Lage in den betroffenen Gebieten nach wie vor ist. (Quelle: t-online)

Verwüstung durch Tief "Bernd": Diese Aufnahmen zeigen, wie angespannt die Hochwasserlage am Freitag im Westen Deutschlands noch ist. (Quelle: t-online)


Das Hochwasser hat im Westen Deutschlands eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Aufnahmen vom Freitag zeigen, wie angespannt die Lage in den betroffenen Gebieten nach wie vor ist.

Auch wenn der Dauerregen nachgelassen hat, bleibt die Lage im Westen Deutschlands weiter angespannt. Das Hochwasser hat in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen für beispiellose Zerstörung gesorgt. Die Zahl der bestätigten Todesopfer steigt weiter, zahlreiche Menschen werden vermisst.

Videoaufnahmen zeigen, dass auch am Freitag noch Gefahr durch die Wassermassen und einstürzende Häuser droht. Rettungskräfte sind im Dauereinsatz, Räumpanzer der Bundeswehr wühlen sich durch verschüttete Straßen.

Die unglaubliche Verwüstung im Westen Deutschlands und wie sich die Lage am Freitag darstellt, sehen Sie in unserem Video direkt hier oder oben im Artikel.

Verwendete Quellen:
  • Aufnahmen der Nachrichtenagenturen dpa und Reuters 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: