Sie sind hier: Home > Panorama >

Giengen an der Brenz: Drei Männer durch Abwasserschacht gespült

Plötzlicher Pegelanstieg  

Kanalarbeiter 300 Meter durch Abwasserschacht gespült

03.08.2021, 18:55 Uhr | dpa, t-online

Giengen an der Brenz: Drei Männer durch Abwasserschacht gespült. Arbeiter in einem Neubau eines Abwasserkanals (Symbolbild): Drei Männer wurden von steigendem Wasser überrascht. (Quelle: imago images)

Arbeiter in einem Neubau eines Abwasserkanals (Symbolbild): Drei Männer wurden von steigendem Wasser überrascht. (Quelle: imago images)

Eine dramatische Situation haben Kanalarbeiter in Baden-Württemberg erlebt. Plötzliche Regenfälle ließen das Wasser im Kanal schnell ansteigen. Die drei Männer wurden von den Wassermassen mitgerissen.

Bei Arbeiten in einem Abwasserkanal in der Nähe von Heidenheim in Baden-Württemberg sind drei Männer rund 300 Meter vom Regenwasser mitgerissen worden. Sie kamen am Dienstag mit leichten Verletzungen davon, teilte die Polizei mit. Ein vierter Kollege habe die Männer zwar noch vor dem steigenden Wasserstand gewarnt.

Wegen des starken Regens sei das Wasser aber in dem Kanal in Giengen an der Brenz so schnell angestiegen, dass sich die Arbeiter nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten. Die 24, 25 und 40 Jahre alten Männer wurden durch den Abwasserschacht gespült und kamen schließlich am Ufer der Brenz wieder heraus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: