Sie sind hier: Home > Panorama >

USA: Zwillingsjungen sterben Hitzetod in SUV

Fall in den USA  

Zwillingsjungen sterben Hitzetod in SUV

03.09.2021, 13:32 Uhr
USA: Zwillingsjungen sterben Hitzetod in SUV. Flatterband an einem Tatort in den USA (Symbolbild): Zwei Kleinkinder sind offenbar durch Überhitzung im Auto gestorben. (Quelle: imago images/ZUMA Wire)

Flatterband an einem Tatort in den USA (Symbolbild): Zwei Kleinkinder sind offenbar durch Überhitzung im Auto gestorben. (Quelle: ZUMA Wire/imago images)

Zwei Kleinkinder sind in den USA in einem überhitzten Auto gestorben. Warum die Kinder auf dem Parkplatz vor einem Kindergarten zurückgelassen wurden, ist noch unklar.

Tragisches Unglück in den USA: 20 Monate alte Zwillingsbrüder sind offenbar in einem überhitzten Auto im US-Bundesstaat South Carolina gestorben. Die Kinder hatten mehreren Medienberichten zufolge etwa neun Stunden in dem Auto gesessen, bevor sie gefunden wurden. Jede Hilfe kam zu spät, sie waren bereits tot. Der Wagen stand auf dem Parkplatz eines Kindergartens. Der Fall ereignete sich schon am vergangenen Mittwoch, wurde aber erst jetzt öffentlich. 

Die Zwillinge Bryson und Brayden McDaniel seien eigentlich in einem guten körperlichen Zustand gewesen, erklärte die Gerichtsmedizinerin des Bezirks, Nadia Rutherford. "Wir haben zwei sehr verzweifelte Eltern", sagte sie. Hinweise auf Vernachlässigung habe es demnach nicht gegeben. Auch in dem Kindergarten seien sie angemeldet gewesen. Der Fall werde nun genauer untersucht.  

"Wir können nicht sagen, wie oder warum die Kinder so lange im Fahrzeug gelassen wurden", sagte Rutherford. "Deshalb sage ich noch einmal: Wenn es ein unglücklicher Unfall war, beten wir, dass die Familie Frieden finden kann. Aber wenn es eine kriminelle Handlung war, werden wir helfen, Gerechtigkeit für diese Babys zu finden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: