Sie sind hier: Home > Panorama >

Unfall in Sächsischer Schweiz: 66-Jähriger stürzt beim Klettern ab und stirbt

Unfall in Sächsischer Schweiz  

66-Jähriger stürzt beim Klettern ab und stirbt

27.09.2021, 09:31 Uhr | dpa

Unfall in Sächsischer Schweiz: 66-Jähriger stürzt beim Klettern ab und stirbt. Elbsandstein im Rathener Gebiet: In diesem Gebiet der sächsischen Schweiz starb ein 66-jähriger Mann bei einem Kletterunfall. (Quelle: imago images)

Elbsandstein im Rathener Gebiet: In diesem Gebiet der sächsischen Schweiz starb ein 66-jähriger Mann bei einem Kletterunfall. (Quelle: imago images)

Tragischer Unfall in der Sächsischen Schweiz: Ein Mann ist dort beim Klettern abgestürzt und gestorben. Seine Leiche wurde auf einem Felsvorsprung gefunden und per Hubschrauber abtransportiert.

Ein 66-Jähriger ist in der Sächsischen Schweiz beim Klettern abgestürzt und gestorben. Der Mann wurde am Sonntag leblos auf einem Felsvorsprung im Rathener Gebiet gefunden, wie die Polizei mitteilte. Bekannte hatten sich Sorgen um den Mann gemacht, als er am Freitagabend nicht zum vereinbarten Treffpunkt kam. Zunächst suchten sie ihn selbst und meldeten ihn schließlich Sonntagmittag als vermisst.

Der Leichnam wurde noch am selben Abend geborgen. Da das Opfer an einer schwer zugänglichen Stelle lag, erfolgte die Bergung zunächst per Seiltechnik. Ein Hubschrauber der Bundeswehr brachte den Leichnam schließlich an einer Winde an die Elbe. Die Polizei vermutet, dass der 66-Jährige schon am Freitagabend abgestürzt war. Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • MDR Sachsen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: