HomePanorama

Wetter in Deutschland: Hoch sorgt für trübe Aussichten – mit Ausnahmen


Karten zeigen: Hoch sorgt für schlechtes Wetter in Deutschland – mit Ausnahmen

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Aktualisiert am 14.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Grau und trüb: Die Aussichten für die neue Woche sind wenig winterlich – wie die Chancen auf weiße Weihnachten bei Ihnen stehen, erfahren Sie im Video. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Die neue Woche wird nur wenig winterlich, denn Hochdruckgebiet Yascha bringt milde Temperaturen, aber auch trübes und nasses Wetter. Auch für Weihnachten gibt es erste Aussichten.

Yascha heißt das Hochdruckgebiet, das dem Winterwetter in Deutschland vorerst ein Ende bereitet. Mit ihm ziehen dicke Wolken über das Land, zudem wird es deutlich wärmer. Damit kehrt vorerst etwas Ruhe ein, an der sich auch in der nächsten Woche nur wenig ändern wird. Auch für Weihnachten gibt es erste Aussichten, wie unsere Wetterexpertin im Video erklärt.

Welche Wetterlage sich für die Feiertage abzeichnet und ob sie sich an den Feiertagen auf Schnee freuen können, sehen Sie hier oder oben im Video.

Michaela Koschak hat an der FU Berlin Meteorologie studiert und ist vielen Menschen aus dem Fernsehen bekannt. Unter anderem für Sat.1, MDR und NDR hat die 44-Jährige das Wetter präsentiert. Außerdem ist sie Buchautorin.

Seit 2019 arbeitet Michaela Koschak auch als Wetterkolumnistin für t-online, kommentiert und erklärt bei uns regelmäßig Wetterphänomene. Zudem blickt sie zweimal pro Woche im Video auf die aktuellen Wetterentwicklungen in Deutschland.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Drei Menschen sterben bei Feuer in Seniorenheim
Von Angelika Franz
DeutschlandWeihnachten
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website