Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Baukran st├╝rzt auf Menschen ÔÇô Tote und Verletzte

Von afp
Aktualisiert am 18.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Umgest├╝rzter Kran in Turin: Es gab Tote und Verletzte.
Umgest├╝rzter Kran in Turin: Es gab Tote und Verletzte. (Quelle: Massimo Pinca/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Turin sind Menschen durch einen umst├╝rzenden Baukran get├Âtet und verletzt worden. Bei den Toten soll es sich um Arbeiter handeln, die den Kran aufbauten. Die Verletzten waren Passanten.

Ein umst├╝rzender Baukran im norditalienischen Turin hat am Samstag drei Menschen erschlagen. Bei den Todesopfern handele es sich um drei Arbeiter, die dabei gewesen seien, den Kran aufzubauen, berichteten italienische Medien. Beim Sturz des Krans auf eine benachbarte Stra├če seien auch zwei Passanten verletzt worden. Den Berichten zufolge handelte es sich um einen Menschen auf der Stra├če und einen weiteren in einem Auto.

Weitere Artikel

Katastrophe in Osaka
Viele Opfer bei Hausbrand in Japan bef├╝rchtet
Einsatzkr├Ąfte in Osaka: Bei einem Geb├Ąudebrand sind Berichten zufolge viele Menschen ums Leben gekommen.

F├╝nf Kinder tot
H├╝pfburg-Ungl├╝ck in Australien ÔÇô drei Kinder noch in Lebensgefahr
Ungl├╝cksort in Devonport: Beamte von Worksafe Tasmania (l) inspizieren die H├╝pfburg an der Hillcrest Primary School.

US-Musikproduzent unter den Opfern
Neun Tote bei Flugzeugungl├╝ck in Dominikanischer Republik
Ein Flugzeug ├╝ber dem Flughafen Santo Domingo (Symbolbild): Bei einem Flugzeugungl├╝ck kamen neun Menschen ums Leben.


Auf Fotos, die die Feuerwehr im Onlinedienst Twitter ver├Âffentlichte, war zu sehen, dass der Kran zwischen zwei sechsst├Âckigen Geb├Ąuden auf eine Stra├če gest├╝rzt war. Die italienische Nachrichtenagentur Ansa zitierte einen Arbeiter, wonach das Ungl├╝ck noch weitaus mehr Opfer h├Ątte verursachen k├Ânnen. "Gestern war eine Schlange vor der Postfiliale hier und ein paar Meter weiter ist eine Bushaltestelle", sagte der Arbeiter. "Das h├Ątte ein Blutbad werden k├Ânnen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Soldaten sollen in Bundeswehr-Geb├Ąude eingebrochen sein
Von Michaela Koschak
Justiz & Kriminalit├Ąt
Kriminalf├Ąlle




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website