• Home
  • Panorama
  • KriminalitĂ€t: Tödliche SchĂŒsse in Los Angeles - Prozess in Landshut


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text"KegelbrĂŒder": Richter fĂŒhlt sich "verhöhnt"Symbolbild fĂŒr einen TextReisechaos: Scholz kritisiert FlughĂ€fenSymbolbild fĂŒr einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star ĂŒberfuhr Sohn mit RasenmĂ€herSymbolbild fĂŒr einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild fĂŒr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild fĂŒr einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild fĂŒr einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild fĂŒr einen TextSpears grĂŒĂŸt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Tödliche SchĂŒsse in Los Angeles - Prozess in Landshut

Von dpa
19.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Angeklagte im Verhandlungssaal des Landgerichts Landshut.
Der Angeklagte im Verhandlungssaal des Landgerichts Landshut. (Quelle: Armin Weigel/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Landshut/Los Angeles (dpa) - Ein 25 Jahre alter Mann muss sich in Landshut vor dem Landgericht verantworten, weil er in Los Angeles im Oktober 2018 einen Mann erschossen haben soll.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten Mord vor. Zu Prozessbeginn am Mittwoch rĂ€umte der amerikanisch-iranische StaatsbĂŒrger das Geschehen ein.

Er sei mit dem Opfer bekannt gewesen und sie hĂ€tten zusammen Zeit verbringen wollen. Er habe den Eindruck gehabt, der Bekannte habe sein Handy und Tabletten stehlen wollen - es sei zum Streit gekommen und die Situation sei eskaliert. Der Anklage nach soll der heute 25-JĂ€hrige sein Opfer zunĂ€chst mit zwei Kugeln in den Oberkörper niedergestreckt und ihm dann noch vier Mal in den RĂŒcken geschossen haben.

Auf dem Weg zum Flughafen MĂŒnchen festgenommen

Der von den US-Behörden gesuchte TatverdĂ€chtige war am Flughafen MĂŒnchen festgenommen worden. Er sei auf dem Weg in den Iran gewesen, sagte er am Mittwoch. Der Flughafen liegt im ZustĂ€ndigkeitsbereich des Landgerichtes Landshut, weswegen der Fall dort verhandelt wird.

Ein US-Auslieferungsantrag war den Angaben nach zunĂ€chst zwar vom Oberlandesgericht (OLG) MĂŒnchen genehmigt, auf Beschwerde des Angeklagten hin aber doch fĂŒr unzulĂ€ssig erklĂ€rt worden. BegrĂŒndet wurde das damit, dass die Behörden in Kalifornien keine gleichwertigen Haftbedingungen zu denen in Deutschland gewĂ€hrleisten hĂ€tten können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mann will auf Lokpuffer nach Berlin reisen
Los Angeles
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website