• Home
  • Panorama
  • Augsburg: Straßenbahn erfasst zweijähriges Kind – "Glück im Unglück"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Straßenbahn erfasst in Augsburg zweijähriges Kind

Von Nilofar Eschborn

Aktualisiert am 14.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Straßenbahn hält am Rathausplatz in Augsburg: Hier ereignete sich am Montag ein Unfall.
Eine Straßenbahn hält am Rathausplatz in Augsburg: Hier ereignete sich am Montag ein Unfall. (Quelle: Bihlmayerfotografie/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist der Alptraum aller Eltern: In der bayerischen Stadt ist ein zweijähriger Junge in eine Straßenbahn gerannt. Das Kind ist laut Polizei allerdings mit dem Schrecken davongekommen.

Schrecksekunde in Augsburg: In der Großstadt im Südwesten Bayerns ist ein zweijähriges Kind in eine Straßenbahn gerannt. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Nord t-online sagte, ereignete sich der Unfall am Montagmittag am Rathausplatz mit einem Fahrzeug, das in Richtung Moritzplatz fuhr.

Der Junge habe sich bei dem Zusammenprall nur leichte Verletzungen zugezogen. Er habe "Glück im Unglück" gehabt, kommentierte ein Polizeisprecher den Unfall.

Nach Angaben der "Augsburger Allgemeinen" habe sich das Kind von der Hand seiner Mutter losgerissen und sei dann über die Straße gelaufen. Bestätigen wollte die Polizei diese Angaben zum Unfallhergang gegenüber t-online allerdings nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Piloten verpassen Landung – offenbar eingeschlafen
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website