Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Haft der Kinder ist die Höchststrafe für Anton Schlecker

MEINUNGUrteil nach Insolvenz  

Kinder müssen in Haft – Das ist die Höchststrafe für Anton Schlecker

27.11.2017, 21:36 Uhr | Jan Hollitzer, t-online.de

Haft der Kinder ist die Höchststrafe für Anton Schlecker . Anton Schlecker: Der einstige Drogerie-König soll vor der Pleite Millionen beiseite geschafft haben. (Quelle: dpa/Sebastian Gollnow)

Anton Schlecker: Der einstige Drogerie-König soll vor der Pleite Millionen beiseite geschafft haben. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa)

Anton Schlecker ist mit einer Bewährungsstrafe davongekommen. Seine Kinder müssen ins Gefängnis. Was für ein familiäres Desaster.

Ein Kommentar von Jan Hollitzer

Als bankrotter Drogeriemarkt-Unternehmer hat Anton Schlecker Glück gehabt. Er bleibt mit Bewährungsstrafe auf freiem Fuß. Als Vater aber kassiert er die Höchststrafe. Seine Tochter Meike und Lars müssen ins Gefängnis.

Bankrott, Beihilfe zum Bankrott, Insolvenzverschleppung und Untreue – und nicht zu vergessen: Schicksale von über 23.000 Menschen, die vor fünf Jahren ihre Kündigung erhielten. Das ist die traurige Bilanz. Und das ist es, was von dem gescheiterten Familienunternehmen, einst größte Drogeriekette Europas, in Erinnerung bleiben wird.

Die Freiheitsstrafen für Anton Schleckers Kinder sind der traurige Schlusspunkt eines gigantischen Verfahrens, in dem die Umstände, die zur Pleite und vor allem deren Öffentlichmachung geführt haben, untersucht worden sind. Wann sahen die Schleckers die Pleite kommen? Wurde noch privates Vermögen abgezweigt, mit dem ein Einzelkaufmann für das Unternehmen haftet? Das Ergebnis der Ermittlungen vermittelt den Eindruck, dass Tochter und Sohn ihre Köpfe für Vater Schlecker hinhalten müssen. Ein Desaster auf familiärer Ebene.

Doch damit noch nicht genug. In zwei Wochen beginnt ein Zivilverfahren gegen Schleckers Ehefrau Christa und die beiden Kinder. Es geht um Schadensersatz. Die Schleckergeschichte ist also noch lange nicht zu Ende erzählt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hier finden Sie Ostergeschenke für jeden Geschmack
jetzt Gutschein einlösen und sparen bei Weltbild
Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019