Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

USA: Aids-Patient gewinnt Kampf um Schadensersatz in Millionenhöhe

...

US-Ärzte versäumen HIV-Test  

Aids-Patient gewinnt Kampf um Schadensersatz

21.06.2018, 07:14 Uhr | t-online.de, aj

USA: Aids-Patient gewinnt Kampf um Schadensersatz in Millionenhöhe. HIV-Test: Ein Mann verklagte seine Ärzte erfolgreich nachdem sie versäumten ihn auf das Virus zu testen. (Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa /Symbolbild)

HIV-Test: Ein Mann verklagte seine Ärzte erfolgreich nachdem sie versäumten ihn auf das Virus zu testen. (Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa /Symbolbild)

Er wollte einen HIV-Test machen, seine Ärzte rieten ihm davon ab. Ein US-Gericht hat die beiden Doktoren nun zu Schadensersatz in Höhe von 18,4 Millionen Dollar verurteilt.

Ein US-Bundesgericht in Boston hat einem Aids-Patienten 18,4 Millionen Dollar Schadensersatz zugesprochen. Der 48 Jahre alte Mann verklagte zwei Ärzte, nachdem sie versäumt hatten ihn rechtzeitig auf den Aids-Erreger HIV zu testen.

Laut eines Berichts des "Boston Globe" entschied die Jury in ihrem Urteil, dass sich die Krankheit aufgrund des versäumten HIV-Tests zum fortgeschrittenen Aids-Stadium entwickeln konnte. Vor Gericht soll der Patient demnach erklärt haben, dass er sich in 2007 zu einem HIV-test entschied, weil er an einer Gesichtslähmung gelitten hatte. 

Sein Ärzte aber annullierten den Test. Sie seien der Meinung gewesen, dass der Patient kein HIV-Risiko habe. Der Anwalt des Klägers argumentierte jedoch, dass er als homosexueller Mann, der einen Sanitäterberuf ausübe, eindeutig ein Risikopatient gewesen sei.

Die Rechtsanwälte der beiden Ärzte wollen sich zunächst nicht zu der Entscheidung äußern, hieß es in dem Bericht des "Boston Globe".

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018