Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaUnglücke

Allgäu: Hang an Wohnhaus rutscht ab – Bewohner evakuiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStrafbefehl: AfD-Politiker tritt zurückSymbolbild für einen TextIran: Hunderte Tote bei ProtestenSymbolbild für einen TextArmin Laschet übernimmt neues AmtSymbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextPapst beschuldigt Muslime und BurjatenSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextVattenfall: Preiserhöhung verschleiertSymbolbild für einen TextTest: Das ist das beste HandynetzSymbolbild für einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild für ein Video"Bild der Verwüstung" nach MassencrashSymbolbild für einen TextZwölfjährige seit Tagen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserVanessa Mai rastet in neuer Show ausSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hang an Wohnhaus rutscht ab – Bewohner evakuiert

Von dpa
03.10.2022Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:221003-911-009869
Vorerst unbewohnbar: Das Haus zweier Familien im Allgäu droht abzurutschen. (Quelle: Davor Knappmeyer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es regnet tagelang, daraufhin löst sich die Erde: Im Allgäu droht ein Haus abzurutschen. Jetzt schildern Bewohner, was sie erlebten.

Nach tagelangem Dauerregen ist am Montag in Pfronten im Ostallgäu ein Hang direkt unterhalb eines Wohnhauses abgerutscht. Das Gebäude sei geräumt worden, die Bewohner seien bei Freunden und Verwandten untergekommen, berichtete die Freiwillige Feuerwehr in Pfronten. Die beiden Familien hatten am Morgen gegen 8.45 Uhr nach Angaben der Rettungskräfte ein leichtes Wackeln bemerkt. Als sie nachschauten, entdeckten sie den Hangrutsch.

Wann die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren können, ist nach Angaben der Feuerwehr noch unklar. Man wisse derzeit nicht, ob nicht noch das gesamte Haus ins Rutschen gerate. Statiker und Geologen sollten die Lage vor Ort überprüfen. Das Gelände ringsum wurde abgesperrt. Ein Großteil der Erdmassen war auf eine Straße unterhalb des Hauses in Bayern gerutscht, sie wurde ebenfalls gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Größter aktiver Vulkan bricht aus
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website