Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Waldbrände in Italien: Video zeigt Brandstiftung

Nach mehreren Feuern  

Video zeigt Brandstiftung – italienische Behörden ermitteln

09.08.2021, 21:47 Uhr | dpa, rtr

Italien: Brandstifter von Kamera gefilmt

Auch in Italien werden derzeit zahlreiche Landstriche von Waldbränden bedroht. Umso schockierender wirken Aufnahmen einer Überwachungskamera, die einen Mann zeigen, der am Wegesrand zündelt und so einen Brand auslöst. (Quelle: t-online)

Schockierende Aufnahmen: Hier filmt eine versteckte Kamera, wie ein Mann in Italien am Wegesrand zündelt und einen Brand auslöst. (Quelle: t-online)


Wegen mehrerer Brände mussten Hunderte Menschen an der italienischen Adriaküste evakuiert werden. Anderenorts wurden im Land bereits Brandstifter überführt – nun gibt es hier einen ähnlichen Verdacht.

Nach der Evakuierung Hunderter Menschen in Campomarino Lido an der italienischen Adriaküste ermitteln die Behörden wegen Brandstiftung. Es gebe einen starken Verdacht, dass es sich um eine geplante Aktion gehandelt habe, sagte der Präsident der kleinen Region Molise, Donato Toma, der Nachrichtenagentur Ansa am Montag. Es seien zu viele Brandausbrüche gewesen, sodass man an etwas Menschengemachtes denken könne. Feuer hatten sich in der Adria-Stadt am Sonntag durch die Vegetation gefressen und dadurch Häuser, Hotels und Campingplätze bedroht.

Nahe der italienischen Gemeinde Montesarchio, die etwa 50 Kilometer von Neapel entfernt ist, konnten die Carabinieri nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters bereits einen Brandstifter festnehmen. Im Video oben oder hier ist zu sehen, wie er mithilfe eines Streichholzes ein schnell wachsendes Feuer entfacht.

Und auch auf Sizilien erwischte die Polizei der Nachrichtenagentur Adnkronos zufolge einen Brandstifter auf frischer Tat. Die Beamten nahmen den Mann in Cammarata, einer Stadt im Landesinneren Siziliens, fest.

Hitzewelle steht bevor

Vor der nahenden Hitzewelle mit teils bis zu 45 Grad Celsius auf den großen Inseln in den kommenden Tagen warnte der italienische Katastrophenschutz die Bevölkerung vor Feuern. "Wenn Sie ein Feuer sehen, rufen Sie sofort die Feuerwehr", erklärte ein Mitarbeiter der Zivilschutzbehörde in einem YouTube-Video am Montag. Die Menschen sollten auf keinen Fall versuchen die Feuer zu löschen, sondern das Weite suchen.  

Brandbekämpfung sei sehr gefährlich. Die Behörde mahnte außerdem, keine Zigarettenkippen wegzuwerfen, da sie wegen der Trockenheit leicht Brände entfachen können.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: