Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaUnglücke

Starkes Erdbeben nahe Fidschi registriert – Anzahl der Opfer unklar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchlagerstar verabschiedet sich von BühneSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextKaufland ruft Salami zurückSymbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für einen TextStadt lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Starkes Erdbeben nahe Fidschi registriert

Von dpa
Aktualisiert am 02.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Blick auf eine Insel Fidschi: In der Nähe hat es ein Erdbeben gegeben.
Blick auf eine der Fidschi-Inseln: In der Nähe hat es ein Erdbeben gegeben. (Quelle: VWPics/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In mehr als 500 Kilometern Tiefe ist es östlich von Australien zu einem Erdbeben gekommen. Ob es Opfer gibt und wie hoch der Schaden auf den betroffenen Inseln sein wird, ist noch unklar.

Ein Erdbeben der Stärke 7,3 hat sich am Samstag im Südpazifik östlich von Australien ereignet. Die US-Erdbebenwarte USGS ortete das Beben zwischen den Inselstaaten Vanuatu und Fidschi in einer Tiefe von knapp 536 Kilometern.

Die nächstgelegene Stadt sei das etwa 453 Kilometer entfernte Nadi auf der Fidschi-Hauptinsel Viti Levu, so die US-Behörde. Unbekannt war zunächst, ob es dort oder in anderen Städten Schäden oder Opfer gab.

Etwa 15 Minuten später kam es laut USGS in der Region zu einem zweiten Beben, diesmal der Stärke 4,7. Vanuatu mit seinen insgesamt mehr als 80 Inseln und auch Fidschi mit seinen mehr als 300 Inseln liegen auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kreuzfahrtschiff von Riesenwelle getroffen – ein Toter
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
AustralienErdbeben
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website