t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Nordsee: Wasserleiche auf Süderoogsand entdeckt – Polizei vor Rätsel


Polizei ermittelt
Wasserleiche an Nordseestrand gespült

Von dpa
Aktualisiert am 10.07.2024Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:240710-935-160154Vergrößern des BildesSüderoogsand im Natioalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer: Auf der Nordseeinsel ist eine Wasserleiche angespült worden. (Quelle: Carsten Rehder/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Die Leiche eines Mannes wird an einer Nordseeinel angespült. Noch weiß die Polizei wenig über den Toten.

Auf Süderoogsand im schleswig-holsteinischen Wattenmeer ist eine Wasserleiche entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei fanden Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer den leblosen Körper eines Mannes am Dienstagnachmittag an der südlichen Spitze der Sandbank. Beamte der Wasserschutzpolizei bargen den Leichnam.

Der Tote trug bei seinem Fund einen schwarzen Neoprenanzug. Bis Mittwochnachmittag konnte er nicht identifiziert werden. Ersten Untersuchungen zufolge dürfte er bereits seit längerer Zeit im Wasser gelegen haben. Die Ermittlungen zur Todesursache und zur Identität des Mannes dauern an.

Süderoogsand gehört zu den größten Sandbänken Europas. Die Freiwilligen der "Schutzstation Wattenmeer" besuchen den Strand regelmäßig für Vogelzählungen. Das Schutzgebiet darf nur mit besonderen Genehmigungen betreten werden.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website