Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mord auf Intensivstation

New Hampshire  

Mann erschießt Mutter auf der Intensivstation

13.09.2017, 15:30 Uhr | AP

In einem Krankenhaus in New Hampshire hat ein Mann seine Mutter erschossen.

Die 70-Jährige war auf der Intensivstation behandelt worden, erklärte die Staatsanwaltschaft am Dienstagabend. Der Verdächtige wurde festgenommen und sollte am Mittwoch einem Richter vorgeführt werden. Weitere Verletzte gab es nicht. Nach dem Vorfall wurde das Dartmouth-Hitchcock Medical Center in der Stadt Lebanon zeitweise geschlossen.

Der 49-Jährige aus Rhode Island sei offenbar mit der Absicht in die Klinik gekommen, seine Mutter zu töten, sagte Staatsanwalt Gordon MacDonald. Es sei mehr als ein Schuss abgegeben worden. Die Ermittlungen dauerten noch an. Der Verdächtige wurde festgenommen, als er das Krankenhaus verlassen wollte. Ein mögliches Motiv für die Tat wurde nicht genannt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal